Deutsch-Italienischer
Übersetzerpreis

Italia und Germania - Friedrich Overbeck, 1828

Italia und Germania
Friedrich Overbeck, 1828

Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis 2020 ausgeschrieben

Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Kulturminister Dario Franceschini loben den mit 10.000 € dotierten Deutsch-Italienischen Preis für literarische Übersetzung aus dem Italienischen ins Deutsche aus. Die Verleihung des Preises erfolgt im Frühsommer 2020 in der Italienischen Botschaft in Deutschland, in Zusammenarbeit mit dem Italienischen Kulturinstitut Berlin.

Übersetzungen aus dem Italienischen ins Deutsche, die in den Jahren 2017, 2018 oder 2019 veröffentlicht wurden, können ab sofort bis zum 29. Februar 2020 von Verlagen im deutschsprachigen Raum eingereicht werden. Erwünscht sind Übersetzungen aus den Bereichen belletristische Prosa, erzählendes Sachbuch und Lyrik. Die vorgeschlagenen Übersetzungen sind als gedrucktes Buch (Übersetzung ins Deutsche) in zweifacher Ausfertigung und als pdf-Datei (italienische Originalversion) nebst biobibliographischen Angaben zur übersetzenden Person an das LCB zu senden:

Literarisches Colloquium Berlin
Deutsch-Italienischer Übersetzerpreis 2020
Am Sandwerder 5
14109 Berlin
doenges@lcb.de

Für Rückfragen steht Thorsten Dönges zur Verfügung:
Kontakt Literarisches Colloquium Berlin
Thorsten Dönges | +49 30 816 996 11 | doenges@lcb.de
www.deutsch-italienischer-uebersetzerpreis.de

Pressemitteilung herunterladen (PDF-Datei)